an sich selbst arbeiten

Foto: Claudia Scheler
Foto: Claudia Scheler

an dem eigenen Wissen, Können, Fertigkeiten.

An der eigenen Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit, Koordination und Balance.

An einem selbst die gleichen Anforderungen zu stellen, wie sich auch an das zu reitende Pferd gestellt werden.

 

Ich biete regelmäßig Theorieseminare an, ebenso werden alle Fragen in den Reiteinheiten und Einzelcoatchings ausführlich beantwortet. Ich gebe Übungen, Tipps und Tricks für das eigenen Training zu Boden und auf den Pferderücken mit. 

 

Wenn du nichts veränderst, wird sich auch nichts verändern.

- Sparky Anderson

 

 

vielseitig bleiben

Foto: Pia Sachsenhauser
Foto: Pia Sachsenhauser

Der Weg ist das Ziel, aber der Weg ist auch nie eben und gerade. Genau so sollte auch die Ausbildung des Pferdes (und die eigene) nie eintönig werden. Aufgaben, Traingseinheiten, Orte, Hilfsmittel, etc. können vielseitig und abwechslungsreich gestaltet werden. 

 

Gerne zeige ich dir, wie du dein Pferd vielseitig ausbilden kannst. Sei es an der Longe, oder der Doppellonge. Mit gymnastizierender Bodenarbeit, wie Pferde-Zumba oder - Pilatis. Ebenso berate ich dich, wie du dich zusammen mit deinem Pferd fit machen und halten kannst. 

Gerne erstelle ich mit dir zusammen einen individuellen Trainingsplan für dich und dein Pferd.

 

Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber

 

- Hafes

Routinen schaffen

Foto: Claudia Scheler
Foto: Claudia Scheler

Routinen helfen einen bestimmte Abläufe einzuhalten. Z. B. das immer gründlich vor dem Training geputzt wird, oder man sich die Zeit für ein individuelles Aufwärm- bzw. CoolDown Programm nimmt. Diese Routinen können in der Zusammensetzung der Übungen variieren, aber sie werden so ein fester Bestandteil des täglichen Trainings.

 

Welche Routinen für dich und dein Pferd sinnvoll wären, welche Übungen euch wirklich weiter bringen, das erfahrt ihr in einem Einzelcoatching.

 

Motivation bringt dich in Gang. Gewohnheit hält dich in Schwung.

 

- Jim Rohn